Blog

Der spirituelle Blog

Besuch von geistigen Wesen

In dieser Podcast-Folge von „Der sechste Sinn“ berichtet Natascha, wie ein weibliches, geistiges Wesen durch das Dach in ihr Zimmer kam (vermutlich schwebte), sich zu ihr umdrehte und sie anlächelte. Kurz danach sei die Erscheinung durch die Wand gegangen und verschwunden.

Kleiner Exkurs von mir: Für geistige Wesen stellt Materie kein Hindernisgrund dar. Sie können durch diese gehen oder auch durch diese sehen. Es gibt auch Menschen, die ganz bewusst außerkörperliche Erfahrungen herbeiführen können. Durch bestimmte Techniken sind sie in der Lage, für eine bestimmte Zeit, ihren Geist vom Körper zu lösen und sich auf „Astralreisen“ zu begeben. Auch diese berichten, dass sie in diesem Zustand in der Lage waren, mit ihrem „Astralkörper“, durch Wände gehen zu können. Man muss wissen, dass der Mensch nicht nur den einen physischen Körper hat, mit dem er sich identifiziert und irrigerweise glaubt, er sei dieser Körper. Wir stecken mit unserem „feinstofflichen Körper“ in unserem physischen, sichtbaren Körper. Wie viele Körper der Mensch hat, kann ich nicht sagen, da ich diesbezüglich schon unterschiedliche Zahlen gelesen haben. Es gibt Lehren, die sprechen von drei Körpern, manche von fünf, sieben oder gar zehn Körpern.

Nun aber zurück zur Podcast-Folge: Natascha erzählt auch, dass sie, als sie bei ihrer Oma war, ein geistiges Wesen sah, welches im Raum stand. Die Erscheinung war überrascht, dass sie gesehen wurde. Natascha fragte das Wesen, was es wolle. Es antwortete freundlich, dass es darauf wartet, dass ihre Oma „gehen“ würde, denn es wolle die Oma auf die andere Seite (jenseitige Welt) begleiten. Zwei Tage später ist ihre Oma verstorben.

Sie berichtet noch von anderen Erfahrungen und eine weitere Person kommt zu Wort, die ebenfalls von ihren eindrücklichen Erlebnissen erzählt.

Ähnliche Beiträge

Bei einer ihrer vier Nahtoderfahrungen kam ihr ein Mann mit zwei Lichtwesen entgegen. Dieser Mann hatte sie in ihrer Kindheit missbraucht. Die Lichtwesen sahen die Frau an und fragten, ob sich...

Eine Freundin berichtete mir von einem Erlebnis, in welchem sich ihr ein Verstorbener zeigte und ihr die Botschaft überbrachte, dass es ihm gut geht.

Dr. Peter Fenwick seines Zeichens Neurophysiologe und Neuropsychiater war früher von einem Weiterleben nach dem Tode nicht überzeugt. Er führte Studien diesbezüglich durch und hat bemerkenswerte...

Diese Webseite verwendet Cookies. Manche sind essenziell, andere dienen zur verbesserten Nutzererfahrung, z. B., um übliche Inhalte wie Youtube-Videos darstellen zu können (Tracking-Cookies).

Mit Klick auf "Akzeptieren", stimmen Sie der Datenschutzerklärung dieser Seite zu. Wenn Sie ablehnen, werden keine Cookies gesetzt und keine Youtube-Videos angezeigt.