Spiritueller Blog

Nachtodkontakte mit verstorbenem Ehemann

Sandra Stelzner-Mürköster aus München teilt ihre Erfahrungen, wie sie vor etwa 17 Jahren (ca. 2006) im Alter von 30 Jahren unerwartet ihren Ehemann verlor und daraufhin Nachtodkontakte mit ihm erlebte, bei denen ihr verstorbener Mann sogar sichtbar erschienen ist.

Auch berichtet sie von ihren Wahrträumen, in denen sie den Tod von Menschen vorwegträumte, der später tatsächlich eintrat.

Sie erzählt ferner von ihren Erfahrungen mit einem Medium und ist mittlerweile selbst eins geworden. Dieses interessante Interview vermittelt Einblicke in das Leben nach dem Tod.

Ähnliche Artikel

Dr. Schwarz war sein Leben lang ein Forscher auf dem Gebiet der Jenseitsforschung. Sechzehn Tage nach seinem Tod meldete er sich bei einem befreundeten Medium und teilte glücklich mit: "Ich fand,...

In diesem Gespräch mit Prof. Dr. Walter van Laack und dem Medium Elke Schneider geht es um Nahtoderfahrungen sowie Medialität. Es werden Erkenntnisse erörtert, die Herr van Laack aufgrund seiner...

Frau Elisabeth Vonderau besitzt die Gabe, Verstorbene wahrzunehmen, mit ihnen zu kommunizieren und eine enge Verbindung zu ihrem Schutzengel zu pflegen. In diesem Interview gewährt sie uns Einblicke...

Nachgedacht

"Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist. Nicht an der Wahrheit liegt es daher, wenn die Menschen noch so voller Unweisheit sind."

- Christian Morgenstern (1871-1914), deutscher Schriftsteller


 "Man darf die Mehrheit nicht mit der Wahrheit verwechseln."

- Jean Cocteau (1889 - 1963), französischer Schriftsteller

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Manche sind essenziell, andere dienen zur verbesserten Nutzererfahrung, z. B., um übliche Inhalte wie Youtube-Videos darstellen zu können (Tracking-Cookies).

Mit Klick auf "Akzeptieren", stimmen Sie der Datenschutzerklärung dieser Seite zu. Wenn Sie ablehnen, werden keine Cookies gesetzt und keine Youtube-Videos angezeigt.